Theatergruppe Issigau Marxgrün

2014 - Warum klauen wir nicht die ganze Bank

von Jonas Jetten

 

Mitspieler und Rollenverteilung:

Markus                  Zahnarzt                                                                Ernst Wolfgang

Luise                      dessen Ehefrau                                                     Greim Ramona
         
Waldemar             Künstler                                                        Gärtner Wolfgang

Sabine                    seine Ehefrau                                                      Ernst Sabine

Dieter                     Eheberater                                                            Brandler Jürgen

Anita                      Ehefrau von Dieter                                              Drechsel- Berger Simone
                                
Marion                   Bankangestellte                                                   Drechsel Nina

Lydia                      Quasselstrippe vom Campingplatz                Feldmann Maria


Maske                                                                                          Straube Carola



Inhaltsangabe:


Drei befreundete Paare machen Urlaub auf dem Campingplatz.

Die Frauen möchten es sich mal gut gehen lassen und sich was gönnen, schließlich haben sie Urlaub.
Die Männer hingegen haben das Sparen zu ihrem Hobby gemacht und den Verein „Die Spar-Piraten“
gegründet.
Außerdem haben sie all ihr Erspartes in Aktien angelegt.

Dies verschweigen sie allerdings ihren Frauen, weil sie sie mit dem erhofften Gewinn überraschen wollen.
Aber durch einen Kurs-Crash verlieren sie fast ihr ganzes Geld. Reumütig beichten sie es ihren Frauen.
Diese sind aber sehr verärgert und verlassen die Männer mit den Worten:
„Wir kommen erst wieder, wenn das Geld wieder da ist“.

Jetzt ist guter Rat teuer. Da bringt ihnen ein Zeitungsbericht die rettende Idee:
---„Wegen Umbauarbeiten hat die Kreditbank Teile ihrer Geschäftsstelle in einen Wohnwagen ausgelagert.“---

Schließlich klauen die Männer diesen Wohnwagen samt der Bankangestellten und tauschen ihn gegen ihren Wohnwagen aus und malen ihn rosa an.


Natürlich kommt es wie es kommen muss:
Die Frauen kommen früher zurück und entdecken auch noch die ohnmächtige Bankangestellte.

Die Männer wiederrum versuchen diese Bankangestellte immer wieder vor ihren Frauen zu verstecken,
was gar nicht so einfach ist.


Zu allem Übel schnüffelt auch noch die Quasselstrippe Lydia überall herum.                                                                                                                                                  

weiter zu:

Powered by CMSimple_XH     Login     Impressum Sie sind der 6074. Besucher seit dem 23. April 2012
zurück zur Startseite